Jahresbericht 2018

                                                                                                             

Die Hauptversammlung der Deutschen Studentenhilfe e.V. fand am 05.01.2019 in Nürnberg statt.  Es wurden einschließlich beider Vorstände insgesamt 219 Teilnehmer gezählt.

Es ist eine Sprachaufzeichnung der Versammlung durchgeführt worden, die nach Erstellung des Versammlungsprotokolls auftragsgemäß durch den Protokollführer gelöscht worden ist. 

Stud. Nürnberg 2019
Mitgliederversammlung Nürnberg 2019
Stud.Nürnberg Protokoll Mitgliedervers.19_1.pdf (146.53KB)
Stud. Nürnberg 2019
Mitgliederversammlung Nürnberg 2019
Stud.Nürnberg Protokoll Mitgliedervers.19_1.pdf (146.53KB)

                                                                                                           

    Mitgliedervers.  Nürnberg 2019

 

Mitgliederprotokoll Passau 2018
Stud.Passau Protokoll Mitgliedervers.18.pdf (137.12KB)
Mitgliederprotokoll Passau 2018
Stud.Passau Protokoll Mitgliedervers.18.pdf (137.12KB)

 

       Mitgliedervers. Passau 2018

 

Hier die Essentials:

Es liegen keinerlei offene Zahlungsverpflichtungen der

Deutsche Studentenhilfe e.V. vor.

Verwaltungskosten: Euro 3.712,60

(Printmaterial, Briefmarken, Papier, Büroartikel, Telefon /Internet etc.)

Personalkosten: Euro 0,00  (es wurde ausschließlich ehrenamtliche Arbeit geleistet)

Reisekosten: Euro 5.230,70 

( Dienstreisen nach den Niederlanden - Den Haag und Maastricht  -   Dienstreisen nach München, Berlin, Freiburg und Hamburg  - für alle anderen vereinsbedingten Reisen nach Würzburg, Heidelberg, Frankfurt, Wiesbaden, Leipzig, Dresden, Passau u.a. wurde keine Kostenerstattung beantragt, mithin der DSh e.V gesponsort)

Unterhaltskosten der Beratungs-/Infopoints:  Euro 25.416,00

(alle weiteren entstandenen Kosten wurden unmittelbar durch Förderer beglichen, der DSh. e.V. mithin gesponsort)

Zuwendungen an Studis: Euro 23.560,00

(an Studis erbrachte Zuwendungen)

Projektausgaben: Euro 124.088,56

(durchgeführte Kampagnen und Projekte, finanziell geförderte Studi-Unterstützung, Studi-Austausch Deutschland/NL Studi-Bürgschaften, Aus- und Weiterbildungsmassnahmen, IT-Unterstützung (Soft- und Hardwarebeschaffung)

Fahrzeugkosten: Euro 6.804,24

(ein eigenes DSh e.V. Fahrzeug am Standort Bonn, weitere fünf durch Studis genutzte Fahrzeuge wurden zum Teil inklusive aller Nebenkosten wie Versicherung, Steuern und Wartung durch Sponsoren zur Verfügung gestellt)

Zum Stichtag 31.12.2018 weist die Deutsche Studentenhilfe e.V. einen Überhang in Höhe von Euro 30.450,97 als Bankguthaben sowie als Kassenguthaben Euro 4.439,70 auf.

(dieser Überhang wird in das Jahr 2019 übertragen und zur Finanzierung von weiteren Massnahmen und Projektaufgaben verwendet)

                                      

                     Deutsche Studentenhilfe e.V.            Weil Zukunft unseren Einsatz braucht!                      


Anrufen
Email
Info